Ausbildung zum Stuckateur

Das Leistungsspektrum des Stuckateurs umfasst alle klassischen Tätigkeiten wie zum Beispiel:

Diese Tätigkeiten haben sich im Laufe der Zeit stetig gewandelt und wurden durch neue Berufsfelder, wie

ergänzt. Selbst solare Lüftungssysteme werden heute durch Stuckateurfachbetriebe installiert.

Somit unterscheidet sich der Beruf des Stuckateurs wesentlich vom herkömmlichen Gipser bzw. Maler. Für die Aufgaben des Stuckateurs ist sowohl Präzision bei der handwerklichen Ausführung als auch bauphysikalisches Wissen gefragt.

Der Stuckateurberuf ist vielfältig und verlangt Geschicklichkeit, technisches Verständnis, räumliche Vorstellungskraft und eine gute körperliche Fitness. Dafür gibt es eine sehr attraktive Ausbildungsvergütung.

Die Ausbildungsdauer zum Stuckateur beträgt in Deutschland drei Jahre. Besonders interessierte und leistungsstarke Auszubildende können im 2. und 3. Ausbildungsjahr Zusatzqualifikationen (ZQS) erwerben. Dabei werden über den Lehrplan hinausgehende Themen wie Farbe und Gestaltung, Bauphysik, Wärmeschutz, Dachgeschossausbau und Klimadecken in Theorie und Praxis vertieft.


Ausbildung im
Stuckateurfachbetrieb Denkinger GmbH

Ausbildung im Stuckateurfachbetrieb Denkinger GmbH

Wir bilden seit bestehen des Betriebes aus, wenn wir die Lehrstellen besetzen können. Seit 2007 haben wir jährlich 1 - 2 Auszubildenden die Möglichkeit gegeben, das Handwerk des Stuckateurs zu erlernen.

Wir bieten Ihnen eine fundierte und vielseitige Berufsausbildung auf allen Arbeitsgebieten des Stuckateurs und werden Sie fordern und fördern. Bei uns erhalten Sie eine moderne, zeitgemäße Ausbildung und einen interessanten Arbeitsplatz. Unser Engagement gilt einer Wissensvermittlung, die Perspektiven durch Qualifikation bietet: Handwerkliches Fachwissen, verbunden mit kundenorientiertem Handeln.

Ab dem zweiten Ausbildungsjahr ermöglichen wir unseren Auszubildenden Fortbildungskurse an der Berufsschule Leonberg, die Sie nach eigener Wahl aussuchen und besuchen dürfen.

Sie werden in der vernetzten Ausbildung von Betrieb, Berufsschule und überbetrieblichem Bildungszentrum lernen, aus Ihren Fähigkeiten und Ideen Ihre Zukunft zu entwickeln.

Wer also Lust hat, Verantwortung zu übernehmen, Interesse am handwerklichen Arbeiten hat und körperlich fit ist, wird sich bei uns wohl fühlen. Wir brauchen Persönlichkeiten, die Spaß daran haben, etwas anzupacken.

Neugierig? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Praktikumsplätze

Wer erst einmal in den Beruf des Stuckateurs hineinschnuppern möchte, kann bei uns ein Schnupperpraktikum absolvieren. So seht Ihr schnell, was wir tun, und wie spannend unsere Arbeit ist.

Nach Absprache nehmen wir auch immer wieder gerne Praktikantinnen und Praktikanten von verschiedenen Schulen auf.

Fachverband der Stuckateure für Ausbau und Fassade